Schürzenjäger Open Air

Nächste Konzerte

23.06.2017 (D) 86920 Denklingen
24.06.2017 (I) 39040 Natz
08.07.2017 (D) 37351 Kreuzebra
09.07.2017 (D) 93053 Regensburg
15.07.2017 (D) 96523 Steinach
29.07.2017 (D) 55457 Gensingen
30.07.2017 (D) 36419 Geisa / Rhön
05.08.2017 (AT) Finkenberg
10.08.2017 (CH) 4800 Zofingen
02.09.2017 (d) 77784 Oberharmersbach
07.09.2017 (A) 8983 Bad Mitterndorf
09.09.2017 (HU) 7773 Villany

TV Auftritte

06.08.2017 (D) ZDF Fernsehgarten

Hörproben

Audio clip: Adobe Flash Player (version 9 or above) is required to play this audio clip.
Download the latest version here. You also need to have JavaScript enabled in your browser.


Audio clip: Adobe Flash Player (version 9 or above) is required to play this audio clip.
Download the latest version here. You also need to have JavaScript enabled in your browser.


Schürzenjäger auf...

YoutubeFacebook

Aktuelles Album

Live in Finkenberg

Finkenberg Open Air 2016 - Schürzenjäger & Gäste

Schürzenjäger Open Air 2016

Sa. 06.08.2016, A-Finkenberg Open Air Gelände

Schürzenjäger Open-Air 2016 – der Nachbericht! 

Finkenberg Open Air 2016 – Alpenrock non stop! In diesem Jahr dabei: die ZILLERTALER BERGZIGEUNER, FRANKY LEITNER, DA WADLTREIBER, TIROL SOUND, die TRUCKS und – wie immer als Top Act: die SCHÜRZENJÄGER! 

Am Samstag, den 6. August 2016, stieg wieder die große Zillertal-Rock-Party der Schürzenjäger auf den Finkenberg –Wiesn. 10.000 Zuschauer, über 20 Fan-Clubs und hunderte Biker zelebrierten ihren Jahreshöhepunkt. Und der große Manitou hatte es wohl erhört, das Flehen der Fans und Freunde des Festivals – endlich ein paar Sonnenstrahlen herabzuschicken. Denn: Bei Sonnenschein! und trockenen Fußes genoss der stetig wachsende Stamm der Schürzenjäger handgemachten Alpenrock vom Feinsten. Ein perfektes Line Up, glühendes Bergambiente und einmaliges Fan-Feeling - das ist einfach Finkenberg! 

Los ging es um 14 Uhr mit den ZILLERTALER BERGZIGEUNERn. Die vier jungen Vollblutmusiker aus dem Zillertal wissen einfach, wie´s geht. Lukas, Stefan, Andreas und Dominik fetzten auf der „Steirischen“ sowie auf Gitarre und Bass und feierten Trachten, Tradition und musikalische Treue zu ihrem Tirol. Mit ihren Liedern präsentierten sie sich hier als der ideale Opener!

Mit dem Slogan FRANKY goes to Finkenberg ließe sich der Auftritt des jungen Steirers FRANKY LEITNER auf den Punkt bringen. Der mehrfach ausgezeichnete Meister an der Steirischen Harmonika - bereits in der amerikanischen Szene erprobt - gab hier gnadenlose Party-Power. Die Fans belohnen seine Virtuosität mit einem begeisterten Juchitzer – den sich auch Da WADLTREIBER einwandfrei verdiente. Der bekennende Schürzenjäger-Alfred-Fan gab alles – mit rauer Stimme und leidenschaftlichen Ziacher-Einlagen riss er auch die letzten Fans von ihren Festival-Decken. Sein spontanes Ziacher-Duett mit dem Freund und Musiker, Dominik Ofner, bei der Tiroler-Buam-Polka toppt den Auftritt dieses Kid Rock Österreichs.

Dass TIROL SOUND aus den Niederlanden kommt, weiß man, kann es aber immer noch nicht glauben. Mega sympathisch und einfach lässig zogen die beiden Jungs und ihre charmante Sängerin das Publikum hoch auf Finkenberg-Betriebstemperatur. Bevor die witzigen TRUCKS die gute Laune hier nur noch so verbreiteten, rollte schon der Tross der Harley-Fahrer mit den Schürzenjägern an der Spitze auf das Festival-Gelände. Heuer kamen 250 Biker ins Zillertal, um mit ihren Maschinen eine weitere Rock n Roll Prozession für die Schürzenjäger zu feiern.

Auf den Wiesn fieberten alle nur noch dem Top-Act entgegen. Und das sollte sich lohnen. In absoluter Bestform präsentierten sich die SCHÜRZENJÄGER ihrem Publikum. Ein strahlender Stevy brillierte nicht nur mit seinem Gesang, ob rockig oder soft, sondern auch mit maximalem Respekt und feinem Gefühl für die Fans. Einmal mehr zog diese großartige Live-Band alle Register – vom Top-Rock-Ziacher-Senior über begnadete Bläser bis hin zu Alf, dem Tier am Schlagzeug. Die guten alten Schürzenjäger- Hits wechselten mit neuen Hymnen, wie dem fett instrumentalisierten „Herzblut“ oder dem tiefgründigen, absolut hitverdächtigen „Heimweh“. Es braucht doch viel… für dieses Open Air Gefühl, wo heuer einfach alles passte.

Die Vorbereitungen für das Open Air am 05.08.2017 laufen auf Hochtouren! In Kürze startet der Vorverkauf – alle weiteren Infos demnächst hier auf der Schürzenjäger Homepage.

Bilder von Dominik Sommerfeld